Grands Echezeaux Grand Cru 1990 Eintel – Domaine de la Romanée Conti

 3.100,00 inkl. Mwst.

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

1 vorrätig

Kategorien: ,

Beschreibung

Der Grands Échezeaux ist eine als Grand Cru eingestufte Weinlage an der Côte d’Or im französischen Burgund. Sie liegt in der Gemeinde Flagey-Echézeaux, hat eine Fläche von 9,14 Hektar und eine eigene Appellation.

Der Grand Échezeaux befindet sich auf einem leicht ansteigenden Osthang in 250 bis 260 m Höhe über dem Meeresspiegel. Im Norden grenzt er an die Weinlage Musigny, nordöstlich schließt sich die bekannte Lage Clos de Vougeot und westlich der Échezeaux an und im Süden liegt die Premier Cru Lage Les Suchots. Die südöstlich gelegenen Weinberge werden als einfache Village Weine unter dem Namen Vosne-Romanée verkauft. Sie besteht aus einer Vielzahl von Parzellen, die sich knapp 21 Besitzer teilen.

Die größten Anteile besitzen die Domänen Domaine de la Romanée-Conti (3,53 ha), Mongeard-Mugneret (1,44 ha) und Jean-Pierre Mugneret/Jean-René Naudant (0,90 ha).

Das Klima wird dem burgundischen Übergangsklima zugeordnet, bei dem kontinentale Einflüsse gegenüber maritimen überwiegen. Die zumeist trockenen und heißen Sommer lassen den Pinot noir zwar ausreifen, große Jahrgänge entstehen aber nur, wenn kein Regen im Herbst die Lese beeinträchtigt. Bedingt durch die reine Ostlage ist das Mikroklima verhältnismäßig kühl, aber besonders sonnig. Genau zwischen den Einschnitten der Combe d’Orveaux und der Combe de Concoeur gelegen, ist der Grand Échezeaux vor nächtlichen Fallwinden und Spätfrösten geschützt.
Der Unterboden der Lage liegt auf Comblanchien-Kalkstein. Die braune, lehmig-kalkige Bodenschicht des Grand Échezeaux ist relativ tief. Die zahlreichen Kalksteine speichern die Wärme des Tages und strahlen sie in der Nacht wieder an die Reben ab.

Bewertung des Jahrganges bei Parker waren 93 Punkte. Es handelt sich hier um die Eintelflasche 0.75l mit der Nummer 08679.